Recent blog posts

Die VS Prandaugasse wird evaluiert

Die VS Prandaugasse wird evaluiert

Das ist wohl eine Neuheit: Teaminspektion (Wiener Schulaufsicht) besucht und evaluiert die VS Prandaugasse und sieht dabei Schüler/innen beim Lernen mit Tablets.                     Die Chance, Tablets im „LIVE“-Einsatz im Klassenzimmer zu sehen, haben zwei Vertreter der Wiener Schulaufsicht genutzt. So wie ich das aus den Gesprächen übernommen […]

JUNGE MODE,  ein kreativer Zukunftsberuf für ALLE. Wo findet ihr die passende Ausbildung dazu? An der Fachschule für Mode der Stadt Wien, 1150, Siebeneichengasse 17
Link zum Video 

Mitschrift:

Usha Fadel: „Ich bin die Usha Fadel und hier werden die Entwürfe und Kollektionen für die Modenschau gemacht. Für einen schönen Entwurf muss man geschickt und kreativ sein und vor allem Spaß daran haben.“

Dominic Gruber: „Mein Name ist Dominic und wir sind hier in unserer Schule im Stofflager.  Mir gefällt eigentlich am Stoff, dass er sehr vielfältig ist. Zum Beispiel von den Farben her oder manche sind mit Mustern bestickt, manche sind schwerer oder leichter, wodurch dann auch die Kleidung unterschiedlich wirken kann.“

Ayla Jusic: „Mein Name ist Ayla. Wir sind gerade in der Projektwerkstätte, wo die Schnitte der Kollektion der Modenschau erstellt werden. Zuerst wird der Schnitt erstellt, dann wird der Schnitt auf den Stoff aufgelegt und im Anschluss wird der Schnitt dann ausgeschnitten … Ja, das sind so viele Schnittwörter!“

Naftali Badawassou Francisco: „Ich bin die Naftali und jetzt sind wir bald fertig. Für die wertvollen und teuren Modelle müssen wir vorher ein Probestück anfertigen. Wenn das alles passt, dann erstellen wir das richtige Kleidungsstück.“

Klassenübergreifendes Arbeiten

Klassenübergreifendes Arbeiten

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse erstellten Lesebücher für die Kinder der ersten Klasse. Dazu verwendeten sie die App InNote. Jedes Kind erstellte ein eigenes Buch zum Thema Bauernhoftiere. Dazu fotografierten die Kinder Bauernhoftiere und schrieben einfache Lesetexte dazu.  Ein paar Tage später besuchten die Viertklässler die erste Klasse und gemeinsam lasen die Großen […]

Analog und digital an der VS 2 Tulln

Analog und digital an der VS 2 Tulln

Analog und digital an der VS 2 Tulln.

Deutsch einmal anders. Digitaler Deutschunterricht mit Literatur „Die Leiden des jungen Werther“

Deutsch als Unterrichtsfach – wer kennt nicht die mühsamen Literaturstunden? Angeblich liest die heutige Generation nur mehr Facebook, Whats App, SMS oder beschäftigt sich mit Snapchat u.a. Sie haben aber richtig gelesen: „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang Goethe – ist das zumutbar?

Mit diesen Tools kann Deutsch digital aufbereitet werden:

  • digithek– die Recherchierseite für Mittel- und Berufsschulen]der Schweiz.
  • classtools.net/FAKEBOOK – „Fakebook“ ermöglicht es Lehrer/innen und Schüler/innen, imaginäre Profilseiten für Studienzwecke zu erstellen. Verwenden Sie „Fakebook“, um die Handlung eines Buches, die Entwicklung eines Charakters, eine Reihe von historischen Ereignissen, die Debatten und Beziehungen zwischen den Menschen u.a darzustellen.
  • thewallmachineThewallmashine  simuliert einen Facebookeintrag, ist leicht durch das WYSIWYG-Tool bearbeitbar (What you see is what you get) und ein Tutorial hilft zum ersten Eintrag.

BLOGbeitrag auf dem 0676 Kids-Blog  nachlesbar.

Mystery Challenge. Versuche, filme und gewinne

Mystery Challenge. Versuche, filme und gewinne

Mystery Challenge. Versuche, Filme und gewinne. Mit Chemie experimentieren und Freude haben.

Einsatz QR-Code

Einsatz QR-Code

Im Rahmen des offenen Unterrichts testeten die Kinder der ersten Klasse extra für sie erstellte Learning Apps. Der QR-Code, der die Kinder zur entsprechenden Übung leitet, wurde in der Klasse aufgehängt. Die Kinder scannten den Code mit der App „QR-Code-Reader“. Anschließend führten sie Leseübungen zu Wörtern mit Dehnungen, Wörter mit V oder v oder Rechenübungen […]

Offene Unterrichtssequenzen

Offene Unterrichtssequenzen

In der ersten Klasse werden die Tablets in erster Linie im Rahmen offener Unterrichtsformen eingesetzt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler geschrieben, gerechnet und gelesen haben, dürfen sie aus dem Materialangebot in der Klasse frei wählen. Während der Testphase zählen die Tablets zu diesem Angebot. Die Kinder nutzen es fleißig und arbeiten in der Zeit, in […]

Wir testen Tablets

Seit einigen Tagen dürfen wir in der Volksschule Puchberg 22 Tablets der Aktion Connected Kids testen. Insgesamt stehen zur Testung vorerst etwa 10 Apps zur Verfügung – für Mathematik, zum Schreiben, aber auch zum Kreativwerden. Zuerst mussten jedoch die Regeln für den Umgang mit den Tablets besprochen und die Apps erklärt werden. Die Kinder der […]

Die Tullner Filmshow (VS2)

Die Tullner Filmshow (VS2)

Die Tullner Filmshow an der Volksschule 2 in Tulln zeigtt die ersten Trailer mit iPads.

Goto Top
%d Bloggern gefällt das:
Connected Kids, ein Projekt von T-Mobile zu Entwicklung digitaler Kompetenzen bei SchülerInnen. Veranwortlich für den Inhalt: Dr. Paul Kral, Know.learn&lead. A-1170 Wien, Petrus-Klotz-Gasse 8, mail. know@learnandlead.org