Category : SPZ Oberwart

Schönen guten Morgen Herr Kral!

Ich kenne die Experimentierfreudigkeit und die Offenheit meines Teams gegenüber Neuem, bin aber selbst sehr positiv überrascht, wie gut die iPads angenommen wurden. Es wurde zur Selbstverständlichkeit mit ihnen zu arbeiten, sich mit ihnen zu beschäftigen und sie in die eigenen Unterrichtsplanungen einzubinden. Die anfängliche Scheu der Nutzung ist sehr rasch der Neugier gewichen und man macht sich schon heute Sorgen, wie es ohne diese Unterstützung sein werde. Da wir derzeit nur 3 eigene Tabletts haben, wird es alle Anstrengungen bedürfen, mehr Geräte zu organisieren.

Ausschnitt der Homepage ZIS Oberwart, Feedback

Ausschnitt der Homepage ZIS Oberwart, Feedback

Die Schüler/innen selbst gehen völlig frei und selbstverständlich mit diesen Medien um, finden sich bereits in den vorgegebenen Apps zurecht und sehen diese Form der Unterstützung sogar schon sehr selbstverständlich.

Woran gerade oder mit Schwerpunkt gearbeitet wird? Nun die Klassen wissen, dass am Ende des Projektes e-books entstanden sein sollten. Zu verschiedensten Themen werden Arbeitsabläufe, Unterrichtssequenzen, Anleitungen, etc. in einfachen aber multimedial umfangreichen Dokumentationen abgebildet. Diese i-Books werden gesammelt und über ein Intranet allen Klassen zur Verfügung gestellt.

Präsentation vor den Eltern:

Wir haben intensiv darüber diskutiert und alle Möglichkeiten  erwogen. Unser Entschluss ist, dass wie bei allen Elternveranstaltungen der letzten Jahre eine wahrscheinlich sehr geringe Teilnahme sein würde. Unsere Erziehungsberechtigten kommen in einem hohen Anteil aus sozial und finanziell sehr schwachen Schichten. Oftmals reicht auch das eigene Verständnis für das, was in der Schule geboten wird oder erfolgt, nicht aus. Eine eigene große Präsentation werden wir deshalb nicht organisieren (die wenigsten unserer Schüler würden sich auch vor „Fremden“ präsentieren) sondern die Ergebnisse in unseren regelmäßigen Schulzeitungen abbilden, bei Interesse per Mail zusenden und im Rahmen des Schulfestes im Juni sehr wohl in einem noch zu fixierendem Rahmen darstellen.

 

Mit besten Grüßen
Knut Becha, Direktor

Zentrum für Inklusion und Sonderschulpädagogik Oberwart
27.03.2017, per Email

Goto Top
Connected Kids, ein Projekt von T-Mobile zu Entwicklung digitaler Kompetenzen bei SchülerInnen. Veranwortlich für den Inhalt: Dr. Paul Kral, Know.learn&lead. A-1170 Wien, Petrus-Klotz-Gasse 8, mail. know@learnandlead.org