Die NMS Pitten nutzt die Tablet-Apps

Die NMS Pitten nutzt die Tablet-Apps

Die NMS Pitten nutzt die Tablet-Apps

Die NMS Pitten lernt seit nunmehr zwei Wochen analog – wie immer  – nun aber auch digital – mit Tablets. Pitten, ein kleiner Ort mit einer sehr aktiven Neuen Mittelschule macht sich auf den Weg, Tablets im Unterricht zu integrieren. Der Teacher-Workshop ließ schon vermuten, dass Tablets das Thema der nächsten Wochen sein wird.

Darf ich das erzählen? Meine erste Begegnung mit der Schule- NMS Pitten?

Ein Mädchen wartet vor der Direktion (da Frau Direktor Veronika Buchinger mit die Schule zeigt) und sagt: “ Frau Direktor, ich weiß, Astana ist die Hauptstadt von Kasachstan.“  Frau Direktor holt aus der Kanzlei eine Süßigkeit und lobt: „Das ist richtig, hast das gut gemacht!“ Natürlich wollte ich wissen, was dahinter steckt. In der Schule hängen jeweils QR-Codes, die Schüler/innen animieren sollen, zu recherchieren. Ja und wer die richtige Antwort findet, der …

Das ist bisher passiert:

Bilder zum Vokabelcheck mittels Kahoot. Kahoot macht sogar das Wiederholen für Kids interessant.

Wiederholungen an der NMS Pitten

Wiederholungen an der NMS Pitten

 

 

Besprechung der Verhaltensregeln bezüglich des Umgangs mit den Tablets (ist eine Klasse mit sechs Integrationskindern, wovon eines eine S- Schülerin ist). Dazu gibt es eine perfekten Input: Checkliste Tabletklasse!

 

 

Book Creator

Book Creator

Ein Buch über den Ort Podersdorf mittels Book Creator (1. und 2. Klasse gemeinsam in Gruppen) entsteht.

 

 

 

 

 

 

 

Key English Test Kurs auf Tablet diesmal gemacht – 4. Klasse. Spannend: „Auch die Jungs haben mit großer Begeisterung (und ohne das übliche pubertierende Poltern als Nebengeräusch😉) mit Englisch Apps gearbeitet.“

 

Goto Top
Connected Kids, ein Projekt von T-Mobile zu Entwicklung digitaler Kompetenzen bei SchülerInnen. Veranwortlich für den Inhalt: Dr. Paul Kral, Know.learn&lead. A-1170 Wien, Petrus-Klotz-Gasse 8, mail. know@learnandlead.org