Tablets helfen – aber nachdenken und lernen müsst ihr dennoch …

Tablets helfen - aber nachdenken und lernen müsst ihr dennoch ...

Tablets helfen – aber nachdenken und lernen müsst ihr dennoch …

Aus dem Finale der „Connected Kids-Wochen“ an der O-NMS Max-Winter-Platz

Link zur O-NMS Max-Winter-Platz

Es gab ja wirklich viel zu sehen, so auch das 1. Video der 2a. Die Enstehungsgeschichte wird uns erzählt und der Ort der Handlung. das Schulhaus. Wir sehen doch einige „wichtige“ Räume …

Link zum Video

 

Englisch – genau nach eigenem Leistungstempo

Jumbled Sentences ist eine App LOGO Jumbled sentencies for kidsfür den individuellen Englischunterricht. Jedes Kind arbeitet die Sätze durch, kann  die Wörter anhören – auch mehrmals – und bekommt sofort das Feedback ob die Satzfolge korrekt ist. Doch habe einige ertappt, die sich über die Bedeutung der Wörter hinweggeschwindelt haben. So ein Wort was z.B. „nap“. Aber jetzt wissen sie es und werden dies auch nicht mehr vergessen. Das ist ja genau die Chance, die ein Pädagog/ eine Pädagogin mit Tablets hat, zu entdecken, wo ein Schüler/ eine Schülerin  noch zusätzlichen Unterstützungsbedarf hat.

 

Dieses Video ist mit iMovie gestaltet und in YouTube hochgeladen (nicht gelistet, das bedeute, dass nicht die ganze Welt Zugang hat, nur diejenigen, die über diesen Link verfügen)

 

Link zum Video

Mathematik analog und digital mit GeoGebra und WARUM Tablets im Klassenzimmer?

Heute stand am Programm der Unterrichtsstunde: Finde die Koordinaten (dies wurde langsam von Arbeitsblatt zu Arbeitsblatt erschwert). Die Aufgabenstellung war analog mit Bleistift, Geodreieck und Papier zu lösen. Im Anschluss wurden die Koordinaten bzw. die Verbindungsstrecken mit GeoGebra auf dem Tablet gezeichnet. Spannend das zu sehen. So manche SchülerInnen musste feststellen, dass das Tablet „schöner“ zeichnet. Das wäre doch ein Ansporn, den Bleistift richtig zu spitzen und ihn danach genau entlang des Geodreiecks zu führen.

Für meine Freunde, die ich ein wenig unterstützt habe zur Erinnerung:

„Du tut dir beim Finden der Koordinaten leichter, wenn du die Bleistiftspitze zunächst auf  „0“ legst und dann wenn die Zahl „+“ ist nach rechts mit der Bleistiftspitze gehst,   D  A  N  N erst die Y-Achse hinaufwandern. So verfehlst du nie dein Ziel.“

 

Und ganz am Ende des Videos zeigt eine Mutter, welches Potenzial die Grafik-App hat. Ihr Gemälde war gleichzeitig die Eintrittskarte (oder Aufnahmsprüfung) für die 2c. Ob sie sich jetzt in der Direktion anmeldet?

Link zum Video

 

Goto Top
Connected Kids, ein Projekt von T-Mobile zu Entwicklung digitaler Kompetenzen bei SchülerInnen. Veranwortlich für den Inhalt: Dr. Paul Kral, Know.learn&lead. A-1170 Wien, Petrus-Klotz-Gasse 8, mail. know@learnandlead.org