Digitales Lernen

Digitales Lernen

Digitales Lernen

Und die Workshops mit den Schüler/innen? Sie sollen ja im Mittelpunkt stehen.
Drei Klassen, die 1a, 1b und 1c haben die Tablets angenommen wie ihr „Jausenbrot“, vertraut, unbekümmert, neugierig, lernwillig und spontan. Sieht man sich die Befragung über die PC-, Tablet- und Smartphonesituation bei Schüler/innen an, so haben nicht alle Zugang zu den neuen Devices. Umso spannender waren die Lernbereitschaft und das Aufmerksamkeitsniveau zu beobachten. Vom sich gegenseitigen Fotografieren, über Mathematik-Apps und diversen Zeichenprogrammen mit Collagen und kreativitätsfördernden Programmen  führte der Workshop hin zum ‚Book Writer‘. Diese App verknüpft Text- und Bildgestaltung mit der Möglichkeit, Audioaufzeichnungen einzufügen. Das Produkt ist ein kleines iBook. So weit sind sie nicht gekommen, aber die ersten Seiten haben die Eltern in der abschließenden Präsentation beeindruckt. Zwei Online-Medien schreiben dazu:

Osttirol-heute
Dolomitenstadt.at

Leave a reply

Goto Top