Auf den Spuren von Klimt in der VS Brüßlgasse

Auf den Spuren von Klimt in der VS Brüßlgasse

Auf den Spuren von Klimt in der VS Brüßlgasse

Wer mehr von dem berühmten Maler Gustav Klimt wissen will, muss sich auf die Spuren von Klimt in die VS Brüßlgasse begeben. Die dortige 2a, 4a, Msk1 und Msk2 weiß besonders viel über über diesen Künstler und hat ihr Wissen in mehrere Videos verpackt.

Klimt  

Die jungen KünstlerInnen und Künstler haben mit ihren Lehrerinnen –

  • Natalie Ehgartner, Barbara Schafhauser, Imelda Lassnig und Sabine Gundacker, Cordula Ströhle und Waltraud Darilion

Klimts Lebensbaum im Klassenzimmer mit Farbe, Papier, auf bosnisch, serbisch, türkisch, natürlich auch deutsch neu entstehen lassen. Der Fußboden wurde zur Malfläche, Sprechblasen, wunderschöne Formen, viel Gold und wunderschöne Gewänder haben sie hergestellt. Nicht zu vergessen: die Klimtbrille, die in einem Video vorkommt.

Ich glaube, dass die SchülerInnen sehr stolz auf ihre Arbeiten sind und viel von Klimt erfahren und gelernt haben. Sie sagen ja am eines Videos auch klar und deutlich: „Wir kennen Klimt!“

Und all das wurde anlässlich der Eröffnung der Installation „Tree of Life“  im MAK Museum für Angewandte Kunst in Wien) gezeigt. In einem der „Nester“ waren ihre Videos „versteckt“. Alle Nester zusammen bildeten einen Baum. den Lebensbaum von Klimt. Haben auch die SchülerInnen alles selbst mit ihren Künstler-Händen selbst hergestellt – analog nennt man das – so waren zusätzlich ihre Arbeiten digital in den „Nestern“ zu sehen. Zahllose BesucherInnnen konnten diesen KREATIVEN Leistungsbeweis der Kids der VS Brüßlgasse in der „Langen Nacht der Museen 2018“ erleben.

    

Gratuliere – Ihr habt es geschafft, in einem Museum Eure Arbeiten zu KLIMT zu präsentieren!

 

Klimt Remixed – SchülerInnen setzen sich analog, digital und kreativ mit Klimt auseinander. Teil 1
Volksschule Wien, Brüßlgasse lernt Gustav Klimt kennen und bereitet sich für die Präsentation in den Nestern des „Tree of Life“ im MAK (Museum der Angewandte Kunst) vor. Dieses Video ist Teil der Installation von Connected Kids und Künstlern im Rahmen der „Langen Nacht der Museen 2018“ im MAK. Teil 1

Teil 1:  Link

 

Teil 2: Link

 

Teil 3: Link

 

Teil 4: Link

 

Teil 5: Link

Teil 6: Link

Goto Top
%d Bloggern gefällt das: