Category : Uncategorized

Warum nicht ein Gedicht am Smartphone schreiben? Schule und digitales Lernen. Ein emotionales Thema. „Es braucht beides – Analog und Digital“, betont Paul Kral, Projektleiter der T-Mobile-Initiative „Connected Kids“. Ein Gespräch über „Wischkompetenz“ und den achtsamen Umgang mit neuen Medien …

Paul Kral  mit  LebensKonzepte.org  – Think New – Live Positiv

„Es wird nicht das Buch abgeschafft. Oder gar die Schrift“, schickt Paul Kral gleich zu Beginn des Gesprächs voraus. Der „digitale Unterricht“ – Eltern, Lehrer, Medien, Politik, an vielen Fronten wird derzeit über Smartphone und Tablet in der Schule diskutiert. Paul Kral kennt die vielen Vorbehalte – und sorgt für Aufklärung. Seit 5 Jahren erfreut er sich über das „ungebrochene Interesse“ an der „Connected Kids“-Initiative von T-Mobile. Dabei konnte nicht nur viel Skepsis ausgeräumt, sondern vor allem eines gezeigt werden: „Wer Schülern die Chance lässt, mit digitalen Medien im Unterricht zu arbeiten, kann mit viel Freude, Kreativität und Produktivität rechnen“, so Kral.

→ Lesen Sie das gesamte Interview – Link: „Warum nicht ein Gedicht am Smartphone schreiben?“

Diese Frage -„Schulbeginn: Gehört das Handy in die Schultüte?“ beschäftigt Eltern und PädagogInnen immer wieder, jeweils mit PRO und CONTRA. Gibt es eine Orientierung? Safer Internet versucht dies in einem Blogbeitrag, der hier auszugsweise zitiert wird:

 

Schulbeginn. Zeit für das erste eigene Handy?

„Wie Sie bereits vermuten: Eine pauschale Antwort gibt es nicht! Jedes Kind ist anders und damit auch die Entscheidung, ob Handy ja oder nein. Dennoch gibt es einige Überlegungen, die Ihnen dabei helfen können, die richtige Entscheidung zu treffen.

  • Muss Ihr Kind den Schulweg ohne Begleitperson zurücklegen? Stellen Sie sicher, dass das Kind auf der Strecke zur Schule die Möglichkeit hat, im Notfall auch ohne ein eigenes Handy Hilfe zu holen.
  • Verbringt Ihr Kind nach der Schule viel Zeit alleine zuhause? Eventuell gibt es in der Ihrer Wohnung einen Festnetzanschluss oder ein Familienhandy, auf das das Kind im Fall zurückgreifen kann?
  • Möchte Ihr Kind zu Familienmitgliedern, die an einem anderen Ort leben, Kontakt halten (z. B. getrenntlebende Eltern, Großeltern in einem anderen Bundesland, studierende Geschwister, …)?

Sie halten den Handywunsch Ihres Kindes für verfrüht? Dann versuchen Sie die Anschaffung auf einen Termin in der Zukunft zu verschieben – zum Beispiel Weihnachten oder den nächsten Geburtstag. Dieser sollte dann aber ernst genommen werden, sonst erleidet Ihre Beziehung einen Vertrauensbruch. Es muss ja nicht gleich das neueste Smartphone sein, oft reicht am Anfang auch ein einfaches Wertkartenhandy oder das alte Handy der Eltern aus.“

Link zu Safer Internet

 

Die Ringstraße

Die Ringstraße

Die Kinder fotografieren ein leeres Ringstraßenplakat und beschriften es. Verwendetes App: Innote. (Denise Schiefer)

Lernvideo, was ist das? In diesem Workshop wollen wir unsere Erfahrungen zum Erstellen von einfachen Lernvideos weitergeben.

Einführung und Erstellen: Lernvideo | Connected Kids T-Mobile@FLL.wien

Lernvideo

Unser Ziel ist es dabei nicht das Flipped Classroom Modell in der Primarstufe umzusetzen, sondern erste einfache Wege mit Tipps und Tricks für Einsteiger in diese Materie zu beschreiten. Lehrende und Kinder erstellen Videos für einander, um in der Stunde Erarbeitetes nochmals zu wiederholen, aber auch, um die KlassenkollegInnen an tollen persönlichen Projekten teilhaben zu lassen. Link

Freitag, 23.2.2018, 14:00 – 16:00, FLL.wien

Trainerinnen:

  • Corina Konrad-Lustig
  • Sabine Rathmayr
Eine 1. Klasse lernt mit Tablets und zeigt dies den Eltern

Eine 1. Klasse lernt mit Tablets und zeigt dies den Eltern

Eine 1. Klasse lernt mit Tablets und zeigt dies den Eltern. Oft werde ich im Rahmen des Projekts ‚Connected Kids‘ gefragt: „Ab wann macht es Sinn, mit Tablets im Unterricht zu lernen?“

3. Advent: Wie die Zeit vergeht …


Eine der schönsten Dinge ist die Vorfreude der Kinder in der Vorweihnachtszeit. Manchmal kann aber die Zeit in der Schule ganz schön lange dauern. Darum liegt der Schwerpunkt des Adventskalenders der Medienwerkstatt in der 3. Adventwoche auf „TIPPs-Karten“, die gegenstands- und systemunabhängig von Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht eingesetzt werden können.

Das IME-Team der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz wünscht allen Kolleginnen und Kollegen eine besinnliche und i(e)deenreiche letzte Schulwoche ;-)!

Link zum Adventskalender der Medienwerkstatt der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz

VS Klenaugasse. Das Angebot nehmen wir sehr gerne an!

VS Klenaugasse. Das Angebot nehmen wir sehr gerne an!

Es geht um Tablets in der VS Klenaugasse – Das Angebot nehmen wir sehr gerne an! Diese Volksschule macht die ersten „Tabletschritte“ mit großer Unterstützung der Schuldirektorin.

Um die Wartezeit im Advent und Weihnachten zu verkürzen, aber auch in der Vorweihnachtszeit in die richtige Stimmung zu kommen, kann Tablet und Smartphone sehr hilfreich sein. Aus den zahllosen Weihnachtsapps habe ich im Google Play Store und in Apples Appstore einige besonders schöne ‚Sterne‘ herausgefischt. Sie finden sicherlich noch viel viel mehr zu Weihnachtsspielen, für das weihnachtliche Dekorieren und Schmücken oder für Weihnachtsrezepte, die besonders gut schmecken.

Mehr dazu im 0676-KIDS-Blog

 

Die Adventzeit im Klassenzimmer mit LdearningApps

Tipps und Links zum Advent finden sich in LerningApps. Advent

  • Das Stichwort ADVENT eingeben, dann kommt man zu dieser Seite.
  • Das Stichwort WEIHNACHTEN eingeben, dann kommt man zu dieser Seite.
  • Das Stichwort NIKOLAUS eingeben, dann kommt man zu dieser Seite.
  • Das Stichwort KRAMPUS eingeben, dann kommt man zu dieser Seite.
  • Das Stichwort SILVESTER eingeben, dann kommt man zu dieser Seite.

 

Lapbooks zum Thema Wald

Lapbooks zum Thema Wald

Die Kinder der 4b der VS Pernitz erstellen Lapbooks zum Thema Wald.

Das ConnectedKids Schuljahr an Volksschulen beginnt

Das ConnectedKids Schuljahr an Volksschulen beginnt

Das ConnectedKids Schuljahr mit Android-Tablets beginnt mit der Einschulungsveranstaltung an der VS Münnichplatz. Fast alle Klassenlehrerinnen und auch Fr. Direktorin Silvia Beck sind bei dem Workshop dabei und begeistert, welchen Mehrwert Tablets bieten können, wenn das didaktische Konzept gut überlegt wird. Alle freuen sich darauf, die Tablets mit ihren Kindern ausprobieren zu können und sind […]

Goto Top