Digitale Lernwelt – Connected Kids auf der Pressekonferenz

Digitale Lernwelt - Connected Kids auf der Pressekonferenz

Digitale Lernwelt – Connected Kids auf der Pressekonferenz

„Connected Kids“ hat bereits tausenden Kindern Erprobung digitaler Lernwelt ermöglicht.

Übereinstimmend stellten die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer fest: Buch und Heft gegen das Tablet zu tauschen wäre der falsche Weg. Vielmehr wird das Tablet als Ergänzung – rasch handhabbar, situationsbezogen, da es am „Arbeitsplatz“ der Schülerinnen und Schüler liegt – gesehen. „Das haben die Eltern positiv angemerkt, auch wenn hier noch manchmal der Gedanke des ,Spielens‘ am Tablet als mögliche Gefahr gesehen wird“, sagt Kral.

Neue Medien – Onlineinhalte, die auf individuellen Tablets zugänglich sind, ebenso wie Lern-Apps – sollen als Werkzeug ebenso wie Hefte, Bücher und anderes Unterrichtsmaterial im Unterricht eingesetzt werden. Viele Kinder haben bereits zuhause Zugang zu Tablets und Smartphones, da ist es nur logisch, dass sie diese auch in der Schule für ihre Arbeit verwenden. Damit

Hier die Begleit-Slides zur Pressekonferenz von T-Mobile mit Frau Bundesministerin Karmarsin und dem Projektteam „Connected Kids“

 

One Response

  1. […] Digitale Lernwelt – Ein Blick über 2 Jahre “Connected Kids” […]

Goto Top
%d Bloggern gefällt das: