Eine neue Schule startet mit Tablets – großartig

Eine neue Schule startet mit Tablets – großartig

Eine neue Schule startet mit Tablets – großartig

Ja, Eine neue Schule startet mit Tablets. Connected Kids feiert eine Premiere: Noch nie hat ein neuer Schulstandort (VS Wagramerstraße 224) mit Tablets das 1. Schuljahr eröffnet. Die neue Direktorin, das neue Klassenteam, die ersten SchülerInnen haben mit Tablets in das 1. Schuljahr gestartet. Noch ist die Farbe zu riechen, die noch nicht ausgepackten Einrichtungsgegenstände zu ordnen – alles neu, die Eltern an die neue Schulumgebung gewöhnen – ist ja eine Schule inmitten von Wohnungen, … Doch Pädagogik steht vom ersten Tag an im Brennpunkt und – was zwar immer erzählt wird – „die Kinder stehen im Zentrum, für sie sind wir da“ wird echt und real gelebt.

Und was passiert so nebenbei in der neuen Schule?

SchülerInnen werden auf das digitale Leben vorbereitet. Sie haben jetzt selbst erlebt, wie sich das Schreiben mit der Hand und der virtuellen Tastatur anfühlt, haben mit Pinsel und Farbe gemalt, auf dem Tablet mit ihren Fingern auf einer Glasplatte gezeichnet. Das macht einen Unterschied aus und wird von kompetenten PädagogInnen ge- und begleitet. Ja, so soll Schule aussehen! So soll Schule leben, indem sie das Beste aus beiden Bereichen (man spricht von analog und digital) den SchülerInnen zur Verfügung stellt. Das Connected Kids-Projekt hat dazu die Ressourcen.

Goto Top