Eltern + Tablets? Ja, Stationen-Tag an der VS Piaristengasse

Eltern + Tablets? Ja, Stationen-Tag an der VS Piaristengasse

Eltern + Tablets? Ja, Stationen-Tag an der VS Piaristengasse

In der nunmehr vierten Woche im Tablet-Projekt „Connected Kids“ waren heute die Eltern der Piaristenvolksschule Maria Treu am Stationen-Tag dran, einerseits zu sehen, was ihre Töchter und Söhne an digitalen Kompetenzen erworben haben, andererseits mussten sie selbst Aufgaben lösen.

Wie kann man den pädagogisch wertvollen Einsatz von Tablets besser in einer Volksschulklasse zeigen, als bei einem Stationen-Tag. Die Aufgaben waren klar vorgegeben (auf Papier). Ein Teil davon war auch digital zu lösen.

So sehe ich auch die Weiterentwicklung des Unterrichts mit digitalen Werkzeugen. Zuerst muss die Klassenlehrerin klar ihr Ziel für die Unterrichtseinheiten definieren und ausarbeiten. Dann stellt sich die Frage – und das, solange es schon Schule gibt – welche (Unterrichts)Mittel benötige ich dazu? Das kann ein Heft, ein Buch, eine Blume, eine Tafel, oder …  auch ein Tablet sein. Tablets werden daher als Zusatzmedium genutzt und können die Welt in das Klassenzimmer bringen.

Das beste Beispiel dazu war der Bezirk „Josefstadt“. Durch die Recherche im Internet konnten die Schüler/innen diesen Bezirk näher kennenlernen (nicht alle wohnen dort). Sie hatten den Plan unter ihren Fingern, das Wappen, die wichtigsten Bauwerke u.a.m. Das war das Ziel der Stunde. Als „Nebenprodukt“ im Sinne eines kompetenten Umgangs mit digitalen Geräten lernten die Schüler/innen recherchieren, die Seite abzuspeichern, um sie wieder rasch zu finden und das Wesentliche aus den vielen Informationen zu filtern.

Recherche im Internet nach Josefstadt

Recherche im Internet nach Josefstadt

Analoges von Stationen-Tag

Analoges von Stationen-Tag

Aufgabenblatt

Aufgabenblatt

Das Handling von Tablets ist ja wirklich einfach, dennoch hat ein Bub überrascht, der der Klasse einen Vorschlag für das Anlegen von Ordnern gemacht hat (eine Art elektronischen Bene-Ordner). So konnten alle relevanten Seiten zur Josefstadt in einem Ordner gesammelt werden. Das ist Lernen von Schüler/innen für Schüler/innen, aber auch für LehrerInnen.

Der Stationen-Tag war auch gespickt wird analogen Aufgaben. Die Eltern haben das jetzt selbst miterlebt: Ja, wir brauchen immer die Pädagogin, denn sie leitet das Unterrichtsgeschehen, ja wir brauchen die Tafel, das Heft, die Füllfeder und die Bleistifte. Ja wir brauchen auch die Tablets, wenn wir vertiefter lernen und mehr wissen wollen.

fullsizerender

3B der Piaristenvolksschule Mari Treu

Arbeitsblatt und Tablet

Arbeitsblatt und Tablet

fullsizerender-copy-4 img_9434 img_9431

Meine persönlichen Eindrücke? Eine angenehme ruhige Lernatmosphäre an diesem Stationen-Tag, eine hohe Motivation und Konzentration, keine einzig auffallendes Kind, kein Kind, das „beschämt“ wurde, weil es etwas nicht wusste – das Tablet zeigt neutral an „Gut gemacht“ oder „Versuch es nochmals“. Einen sehr freudvollen Vormittag verbinde ich mit einem herzlichen Danke an die Klassenlehrerin der 3b der Volksschule Maria Treu, Piaristengasse. Eltern und ich konnten Schule ANDERS erleben.

Da mich viele Eltern gefragt haben, welche App wäre gut, nenne ich hier die verwendeten Apps, führe aber auch Webseiten an, die mit PC, Tablet, Smartphone jeder Bauart genutzt werden kann.

Liebe Eltern, denken sie dabei immer daran: Lernen ist SPIELEN und Spiel macht Freude, motiviert, das Spielen wird zum LERNEN (und keiner merkt es). Die Kontrolle ist beim Lernen nur nachrangig. „Spielen“ Sie mit Ihren Kindern am Tablet. Die nächste Gelegenheit dazu ist Weihnachten: Statt vieler kleiner Geschenke aus der Familie EIN Tablet (mit mindestens 32 GB, ohne Simkarte, denn Sie haben ja wahrscheinlich zu Hause ein WLAN), ein nachhaltiges Geschenk für mindestens 4 Jahre, in der Schule und zu Hause verwendbar. Ich glaube, die Klassenlehrerin wird das gerne sehen …

Webseiten mit unbegrenzten Möglichkeiten des Übens in allen Bereichen

(kostenlos für PC, Laptop, Tablet, Smartphone, alle Systeme)

  • LearningApps.org: https://learningapps.org (rechts oben kostenlos anmelden)
  • Allgemeinbildung.ch: http://allgemeinbildung.ch/ (8.541 kostenlose Online-Übungen und Arbeitsmaterialien, ohne jede Anmeldung)
  • Blog Connected-Kids: http://www.connected-kids.at/ (in SEARCH Piaristengasse eingeben)
  • BLOG 0676 Kids Blog: http://kids.t-mobile.at/ (Für diesen Bog bin ich bei T-Mobile verantwortlich, Träger des Tablet-Projekts Connected-Kids) Dieser Blog ist vor allem für Eltern und Pädagog/innen gedacht. Ein BLOG-Beispiel dazu Unterrichtshilfen? Alles über den Sommer vergessen? http://kids.t-mobile.at/unterrichts-hilfen-alles-ueber-den-sommer-vergessen/
  • Google-Recherche für die „Josefstadt“ bzw. für den Speiseplan dieser Woche an der Schule
  • Safer-Internet: der gefahrlose Umgang im Internet, aber auch die Chance, die „bösen“ Seiten des Internets mit Ihren Kindern zu besprechen (Ihre Verantwortung, Verantwortung der Schule – Kinder  im Internet „begleiten“). Link

Apps am Stationen-Tag

  • SKITCH: Zur Bildbearbeitung: Link
  • Book Writer: ein eigenes Buch gestalten: Link
  • GeoBoard: Muster, Buchstaben, geometrische Figuren legen: Link
  • 1 x 1
    piaristengasse-speiseplan

    Speiseplan aus der Homepage recherchiert

    Trainer: Link  (Mehr davon: Learning Analytics: Link , mit Anmeldung

tu-speach-training logo-book-writer logo-geoboard

safer-internetlogo-skitch

Goto Top