Elterntag an der VS Prücklmayrgasse

Elterntag an der VS Prücklmayrgasse

Elterntag an der VS Prücklmayrgasse

Es ist Freitag, das ist seit zwei Wochen der Elterntag. Die Volksschule Prücklmayrgasse setzt im Rahmen von Connected-Kids Tablets im Klassenzimmer ein. Dass den Schüler/innen dies sehr wohl gefällt ist „fast zu erwarten“. Doch ein neuer Weg des Unterrichtens soll auch den Eltern nähergebracht werden. So gibt es jeweils an einem Freitag „Elterntag“. Die Klassenzimmer jener Klassen, die nun  eine Woche mit Tablets gearbeitet haben waren voll mit interessierten Eltern. Sie staunten mächtig, was ihre Kinder in so kurzer Zeit gestaltet haben. Hauptschwerpunkte der Präsentation der Schüler/innen lagen auf Film- und Buchgestaltung.

Mit Stop Motion sind eine Reihe kleiner Filme entstanden, die unten als Video zum Ansehen sind. Mit Book Writer und Book Creator haben die Schüler/innen eBooks erstellt. Sie sind ebenfalls zum Ansehen, brauchen aber auf einem Windows-PC ein Programm, das „epub“ lesen kann (z.B. Adobe eBook Reader, Calibre)

Und was sagen die Pädagog/innen dazu?

ALLE Pädagog/innen der Schule werden im Zuge der Tabletphase diese in ihrer Klasse einsetzen (meine Anmerkung: toll organisiert, außerdem sind ja die digitalen Kompetenzen Teil des LEHRPLANS – nachlesbar in digi.komp4). Das sagt die Koordinatorin:

  • Die Kolleginnen sind sehr motiviert, die iPads sind wirklich jede Stunde im Einsatz!
  • Wie bei der Einführungsveranstaltung erzählt wurde, haben wir vorab eine genaue Einteilung erstellt, wann die iPads in welcher Klasse sind.
  • Ca. vier Klassen teilen sich die iPads pro Woche und sind für den Koffer und das Laden verantwortlich.

„Für mich war toll, dass die Kinder so motiviert waren und große Freude dabei hatten, mit den Apps zu arbeiten. Sie konnten ihrerKreativität freien Lauf lassen. Um uns noch mehr darin zu vertiefen, hätten wir mehr Zeit gebraucht.“

„Schwierig für mich war, dass man mit 22 Kindern allein in der 1. Klasse nicht allen das bieten kann, was sie gerade gern tun würden. Die besonders tüchtigen Kinder hätten schon ein Buch erstellen können oder einen kleinen Film, aber leider war die Zeit zu kurz und ich hätte Unterstützung benötigt. Ich bin sehr begeistert und hoffe bald auf mehr… vielen Dank!“

„Es war sehr motivierend für die Kinder, mit den iPads zu arbeiten.

„Das iPad im Unterricht bietet sehr viele Möglichkeiten, den Unterricht z.B. durch Videos, Spiele, etc. schnell und einfach (ohne großes Basteln) sehr abwechslungsreich zu gestalten. Leider konnte ich in der kurzen Zeit gar nicht alles ausprobieren, aber es hat mich dazu motiviert, den PC viel mehr im Unterricht einzusetzen.“

„Die iPads geben einen guten Anstoß, sich vermehrt mit digiKomp4 auseinanderzusetzen. Auch wenn die iPads für viele Kolleginnen bald wieder weg sind, wird viel Motivation mitgegeben …“ (meine Anmerkung: Sie kommen im September nochmals)

Jeweils am Freitag sind die Eltern der beteiligten Klassen eingeladen, mit den Kindern zu arbeiten und sich Vieles präsentieren zu lassen.

iPad Projekt ConnectedKids – Woche 1

Der Link mit einem kurzen Eindruck zum Abschluss der 1. Woche (24.03.), 1:53: https://vimeo.com/210649222

 

iPad Projekt ConnectedKids – Woche 2

Familienausflug? Ja, aber mit Stop Motion gefilmt, ein Film der 4c.  Link

Hoppla, da war doch noch ein Regenwurm! Link

Die Bärenfamilie ist unterwegs. Link

Der unruhige grüne Bär findet keinen Platz. Link

Goto Top