Mit Tablets Puppenspieler werden (NMS Gratkorn)

Mit Tablets Puppenspieler werden (NMS Gratkorn)

Die NMS Gratkorn nennt sich stolz die computerschule in ihrem Untertitel. Da könnte man sich fragen, warum dann TABLETS im Klassenzimmer. Seit Beginn November setzen PädagogInnen  18 Tablets (iPAd, Apps und T-Mobile WLAN-Box) bei ihren SchülerInnen im Klassenzimmer ein. Der große Vorteil gegenüber einem Stand-PC bzw. einem Laptop, der im EDV-Raum zur Verfügung steht, liegt darin, sofort und an den Interessen der SchülerInnen angepasst das Tablet für Recherche, Präsentation, Wiederholung o.a. zu verwenden. Dass die Startzeit gegenüber jedem PC auch noch gewinnt, ist ein zusätzlicher Vorteil. Spannend ist die Motivation auf PädagogInnen und SchülerInnenseite zu sehen. Ja, auch von den Kids kann viel gelernt werden. Eine neue Rolle für PädagogInnen – in der Literatur nennt man das „lehrseits“ und „lernseits“ – eine neue Begegnung zwischen SchülerInnen und Pädagoginnen auf Augenhöhe.

Was zeigen diese Bilder? Konzentriertes Arbeiten. Jeder Schüler/ Jede Schülerin arbeitet nach dem eigenen Tempo und der jeweils gestellten Aufgabe. Beachtenswert ist das 4. Bild. Der Schüler als TUTOR – hier wird ein neues pädagogisches Konzept ausgerollt, das „Schule im Aufbruch“ heißt.

 

Der Blickwinkel der PädagogInnen 

Mit großer Begeisterung stürzten sich die Schülerinnen und Schüler der NMS Gratkorn in das Projekt „Connected Kids“ – Schule mit tablets. Die Lehrerinnen und Lehrer waren da verschiedener Meinung, manche begegneten dem Projekt mit grosser Skepsis,andere wiederum freuten sich darauf, dazuzulernen. Die Praxis hat gezeigt, dass der Einsatz der tablets nicht nur sehr praktisch ist, sondern den Unterricht nicht unwesentlich erleichtert. Schülerinnen und Schüler waren hochmotiviert – es kann schnell und unkompliziert recherchiert werden, viele Apps sind zum Üben eine tolle Motivation und auf unterschiedliche Leistungsniveaus kann hervorragend eingegangen werden. Die einfache Handhabung, der Einführungsworkshop und die perfekt durchdachte Ausrüstung haben den Einstieg in das Thema für uns an der Schule sehr leicht gemacht. Danke im Namen der NMS Gratkorn – es macht uns riesig Spass.

 

IMG_4517 IMG_4518 IMG_4519 IMG_4520 IMG_4521 IMG_4522 IMG_4523 IMG_4524 IMG_4525 IMG_4492

Hier einige Beispiele zur Halbzeit der Connected Kids-Projektphase:

 

Englisch mit App Puppets und Englischbuch: Link Video 1, Link Video 2, Link Video 3

SchülerInnen nehmen eine neue Identität mit Tellagami EDU (iPad-Download, Android-Download). Link Video 1, Link Video 2



Ein wenig über „Nahrung“ erfahren. Link Video

 

Goto Top