Stromsparen am Tablet … plötzlich wird das Display dunkel…

Stromsparen am Tablet … plötzlich wird das Display dunkel…

Stromsparen am Tablet … plötzlich wird das Display dunkel…

Wer hat es noch nicht erlebt, dass der Akku im Tablet das „Leben“ aufgibt?

Da frage ich mich oft, WER sind die wirklichen „Stromfresser“? Hier eine kleine – subjektive – Liste aus meinem Tablet (iPad).

Strom sparen Tablet 8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strom sparen Tablet 9 (600 x 450)

 

Screenshot/ iPad Air. Paul Kral

Die Übersicht spricht eine deutliche Sprache und zeigt das Potenzial auf, das verändert werden kann, wenn die eine oder andere App abgeschaltet wird.

Wie findet man die Batterienutzung?

Strom sparen Tablet 5

 

 

 

 

Allgemein – Benutzung – Batterienutzung

 

Strom sparen Tablet 4

Tipps zum Stromsparen

Besonders „stromhungrid“ sind die Bildschirmbeleuchtung, die Ortungsdienste (GPS), aber auch der Datentransfer.

Bildschirmbeleuchtung minimieren

Bildschirmhelligkeit: Je heller der Bildschirm, desto höher der Stromverbrauch. Den Helligkeitsregler aktivieren.

Strom sparen Tablet 3

Ortungsdienste (GPS), GPS-Smartphone-Ortung

Aus der Erfahrung zeigt sich, dass spezielle Apps, die in Verbindung mit z.B. ‚Google Maps‘ stehen, sich als hohe Stromfresser outen (Runtastic-‚ und Garmin-Apps zählen z.B. dazu).

Hinweis zu Google: Da Google dem Prinzip der Anpeilung durch Triangulation folgt, wird empfohlen zu überprüfen, ob wirklich alle Apps den Ortungsdienst (hier und jetzt) benötigen. Einfach deaktivieren und bei Bedarf wieder zustimmen, dass der Ortungsdienst verwendet werden darf.

Flugmodus aktivieren

Eine gute Empfehlung ist die Aktivierung des Flugmodus, denn dadurch wird die GPS-Ortung ausgeschaltet. Nutzen Sie diese Funktion auch auf der Autobahn, wenn Sie durch viele Tunnels fahren (Ihr Tablet kann dann nicht immer das Mobilfunknetz suchen). Dieser Hinwies ist speziell im Ausland goldeswert, da dadurch der Provider nicht ständig angepeilt wird – Abhilfe durch das Abstellen der automatischen Suche und der manuellen Verbindung zu einem lokalen Betreiber.

WLAN ausschalten, damit nicht ständig das Netzwerk gesucht werden muss

Das Nutzungsverhalten entscheidet sehr deutlich, wieviel Strom verbraucht wird. So kann die WLAN-Funktion bzw. der Mobilfunkstandard zurückgesetzt werden, wenn nur das Telefon benutzt wird. Verlässt man die Wohnung, verbindet sich das Tablet für die Datenübertragung mit dem Mobilfunknetz. Das WLAN bleibt aber weiterhin aktiv und scannt ständig nach Netzwerken.

Datentransfer

Datendienste ausschalten: Wer keine Datendienste braucht und nur telefonisch erreichbar sein will, schaltet die Datendienste aus.

Push-Funktion

Schalten Sie auch die Push-Funktion aus, sodass die Emails nicht automatisch weitergeleitet werden.

Cache leeren

Alle offenen Apps verbrauchen Strom. Die nicht benötigten Apps jeweils schließen und den Cache von Zeit zu Zeit löschen. Stellt man fest, dass das Tablet ungewöhnlich viel Strom verbraucht, dann tut ein Blick in die Stromverbrauchstabelle (siehe Abbildung bei der Verwendung des Apps Stop Motion) sehr gut.

Ton bei Tastaturanschlägen abschalten

Auf der Suche nach Stromfressern findet man einen netten Tipp in den einschlägigen Internetseiten. Wer denkt schon daran, dass das Scheiben mit der Tastatur Strom verschlingt. Tastaturanschläge abschalten – ist auch für die Umgebung angenehmer.

Hintergrundsynchronisation

Apps und Widgets laden im Hintergrund Daten nach. Sie haben die Möglichkeit, diese automatische Aktivierung unterwegs zu unterbinden. Als Beispiel soll hier die Wetter-App genannt werden: Um aktuell zu sein, werden in regelmäßigen Abständen nach veränderten Wetter-Daten gesucht. Auch Facebook aktualisiert ständig. Eine eigene Einstellung verhindert dies.

Die Option ‚Aktualisierungsintervall‘ bietet unterschiedliche Intervalle an, sodass damit erneut Strom gespart werden kann.

Strom sparen Tablet 2

Strom sparen Tablet 1

Automatische App-Updates unterbinden

Es ist schon praktisch, die Apps automatisch updaten zu lassen (gibt es beim Apple App Store aber auch beim Google Play Store). Abgesehen davon, dass unterwegs dadurch große Datenmengen downgeloadet werden (Kostenfrage) wird sehr viel Strom dabei verbraucht. Daher: Automatische App-Updates deaktivieren. Sie können in den Einstellungen verfügen, dass automatische Updates nur bei einer WLAN-Verbindung möglich werden.

Diese Spartipps verführen Sie ab er auch gleichzeitig, ein wenig MEHR über Ihr Tablet zu erfahren. Sie lernen viele Funktionen in den Einstellungen kennen und erden so zu Tablet-ExpertInnen. Teilen Sie Ihr Wissen!

Goto Top