Tablets. Unerfüllte Terminwünsche

Tablets. Unerfüllte Terminwünsche

Tablets. Unerfüllte Terminwünsche

Diesmal gibt es eine GUTE und eine SCHLECHTE  Nachricht. Ich beginne mit der Guten: Die Ganztagsmittelschule (GTMS) 1220, Anton-Sattler-Gasse 93 hat ein Pädagog/innen-Training mit Tablets absolviert (Engagement der Schulleiterin, Katharina Reindl,  die davon überzeugt ist, dass digitale Kompetenzen Schüler/innen vermittelt werden müssen).  Die SCHLECHTE Nachricht: Innerhalb des Projektzeitraums gibt es keine freien Plätze mehr für das Arbeiten mit Tablets in der Klasse.

Anton-Sattler-GasseDennoch, es war ein Erlebnis, mit vierzehn Pädagog/innen gemeinsam zu arbeiten. Wo, im EDV-Zentrum, das bis knapp davor von Schüler/innen mit der Gestaltung von PowerPoint-Präsentationen belegt war. Sie haben eine Hasengeschichte gestaltet und diese mit großer Freude und Stolz vorgeführt. Dass sie das Programm beherrschen, zeigt sich an dem „Zuruf“, kleine ästhetische Korrekturen nach dem ersten Vorführtest anzubringen. Das Startbild kann man ja in diesem Blogbeitrag sehen.

Leave a reply

Goto Top